offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

23. Spieltag

20.02.2010 | 15:30 Uhr

bvb.png h96.png
  • Borussia Dortmund
  • 4 : 1
    1 : 0
  • Hannover 96

Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


96-Trendwende gegen "Schwarz-Gelb"?

Hannover verlor die letzten sieben Bundesliga-Spiele in Folge. Das gab es zuletzt vor fast 21 Jahren (zwischen März-Mai 1989). Der Vereinsnegativrekord steht bei neun Pleiten in Folge (Saison 1985/86) - Gegen Dortmund ist 96 jedoch seit fünf Spielen ungeschlagen (zwei Siege, drei Remis).
  • Nach zuvor zwölf ungeschlagenen Bundesliga-Spielen (neun Siege, drei Remis) holten die Dortmunder aus den letzten drei Partien keinen einzigen Punkt mehr. Das gab es letztmals im September 2007 und noch nie unter Jürgen Klopp.

  • In den letzten sieben Partien kassierte Hannover immer mindestens ein Gegentor, im Schnitt sogar 3,1 Tore pro Partie. Auch der BVB musste an den letzten drei Spieltage viele Tore hinnehmen (zehn Gegentore, 3,3 im Schnitt).

  • Der BVB verlor gegen die Bayern das erste Spiel, in dem Sven Bender für die "Schwarz-Gelben" auflief. Zuvor hatte es neun Siege und zwei Remis mit dem jungen Mittelfeldspieler gegeben.

  • Dortmund hat die meisten Punkte nach Führung abgegeben (17). Zudem konnten die "Schwarz-Gelben" in sieben Spielen nach Rückstand nur einen Punkt holen (kein Team weniger).

  • Hannover lag schon in 15 Spielen mit 0:1 hinten und konnte keine dieser Partien noch gewinnen (drei Remis, zwölf Niederlagen).

  • Kopfsache: Bereits zehn Mal wurden die "Roten" per Kopf bezwungen - kein Team öfter (wie HSV und Wolfsburg).

  • Keine Mannschaft schoss mehr Eigentore als Hannover (vier).

  • Von allen Stammkeepern der Liga hat Florian Fromlowitz mit 62,5 Prozent gehaltenen Bällen die schlechteste Quote. Weidenfeller-Ersatz Marc Ziegler (50 Prozent) steht aber noch deutlich schlechter da.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH