Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

18.02.2010 - 08:18 Uhr


Stuttgart muss zum Angstgegner

Die Schwaben sind der Lieblingsgegner der "Geißbockelf" - 32 Mal gewann der FC - gegen kein anderes Team öfter.

  • Der VfB gewann nur eins der letzten 13 Ligaspiele gegen den FC. Dieser Sieg gelang den Schwaben beim letzten Gastspiel im April 2009, als Mario Gomez ein "Dreierpack" gelang (3:0).

  • Drei der letzten vier Kölner Heimspiele gegen den VfB endeten remis. Seit fast neun Jahren und vier Monaten warten die Rheinländer auf einen Heimsieg gegen die Schwaben - beim 3:2-Erfolg in der Saison 2000/01 traf Christian Springer doppelt.

  • Im Hinspiel feierte der FC-Coach Soldo seinen ersten Bundesliga-Erfolg und dies ausgerechnet gegen seinen Ex-Club (2:0). Der Kroate spielte von 1996 bis 2006 beim VfB - in 301 Spielen erzielte er 15 Tore.

  • In elf der 22 Spiele der laufenden Spielzeit gelang den Rheinländern kein Tor - Ligahöchstwert mit dem 1. FC Nürnberg.

  • Der VfB gewann die letzten beiden Gastspiele mit einem Tor Differenz und ist seit drei Auswärtspartien ungeschlagen (ein Remis).

  • Nur neun der 25 Zähler holte der FC zuhause - nur drei Teams holten ligaweit weniger Punkte in der Heimat als die Soldo-Elf.

  • Kein Team schoss weniger Tore in der Fremde als die Schwaben (neun, wie Köln und Nürnberg).

  • Nationalstürmer Lukas Podolski wartet seit 20 Stunden und 13 Minuten auf ein Tor.

  • Sein Teamkollege Novakovic schoss vier seiner fünf Saisontore zuhause - zum selben Zeitpunkt der Vorsaison hatte der Slowene zwölf Treffer auf seinem Konto.

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH