Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

04.02.2010 - 06:32 Uhr


Der erste Treffer entscheidet

Weder Nürnberg noch Stuttgart haben in der laufenden Spielzeit nach einer Führung verloren - beide drehten aber auch noch keine Partie zu ihren Gunsten.

  • Von den letzten sieben Heimspielen gegen die Schwaben gewann der FCN gerade mal eins (bei vier Pleiten) - das war in der Meistersaison des VfB 2006/07 (4:1).

  • Im Mai 2007 standen sich der "Club" und die Schwaben im DFB-Pokalfinale gegenüber. Nürnberg gewann eine Woche nach der Stuttgarter Meisterschaft mit 3:2 n.V. und holte damit seinen einzigen Titel der letzten knapp 42 Jahre.

  • Nürnberg ist seit drei Spielen sieg- und torlos gegen die Schwaben. Nach zwei Pleiten in der Saison 2007/08 gelang dem FCN am 4. Spieltag immerhin ein Punktgewinn in Stuttgart (0:0).

  • Tendenz steigend: Unter Hecking gab es für den FCN eine Niederlage, dann ein Remis und zuletzt einen Sieg.

  • Seit sechs Spieltagen ist der VfB ungeschlagen (davon fünf seit dem Amtsantritt von Christian Gross). Unter dem neuen Coach gab es nach einem Remis zum Auftakt zuletzt vier Bundesliga-Siege in Serie. Gross holte mit dem VfB schon mehr Punkte (13 in fünf Partien) als Babbel (zwölf in 15 Spielen).

  • Die Torquote der Schwaben stieg unter Gross von 0,8 auf 2,4 - damit schießt Stuttgart derzeit drei Mal so viele Tore wie in den Saisonspielen unter Babbel.

  • Vor acht Jahren hatten die Franken nach 20 Spieltagen die exakt gleiche Bilanz wie jetzt (16:35 Tore, 16 Punkte). Das gute Omen: Damals schaffte der FCN den Klassenerhalt.

  • Albert Bunjaku gelang am vergangenen Wochenende sein erster Bundesliga-"Dreierpack". Der Schweizer schoss neun der 16 FCN-Tore - dieser Anteil von 56 Prozent ist der höchste ligaweit!

  • Marica hat in sechs Pflichtspielen unter Gross schon genauso oft getroffen wie in den 35 Einsätzen unter Babbel (je vier Mal).

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH