offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

15. Spieltag

05.12.2009 | 15:30 Uhr

logos_80x80_vfb_stuttgart_1.png boc.png
  • VfB Stuttgart
  • 1 : 1
    0 : 0
  • VfL Bochum

Bundesliga

05.12.2009 - 17:33 Uhr


Stuttgart verspielt den "Dreier"

Christian Träsch (r.) im Laufduell gegen Stanislav Sestak, doch trotz großen Kampfs reicht es für die Stuttgarter erneut nicht zum Sieg

Christian Träsch (r.) im Laufduell gegen Stanislav Sestak, doch trotz großen Kampfs reicht es für die Stuttgarter erneut nicht zum Sieg

Wieder nicht gewonnen: Der VfB Stuttgart taumelt in der Bundesliga verängstigt, hilflos und nun auch noch ohne Rückhalt auf einem Abstiegsplatz herum.
Nach dem 1:1 (0:0) im Kellerduell gegen den VfL Bochum ist der Champions-League-Teilnehmer, der am kommenden Mittwoch das Achtelfinale der Königsklasse erreichen kann, seit acht Ligaspielen sieglos. Den Führungstreffer des VfB durch Serdar Tasci (63.) konterte Christian Fuchs kurz vor dem Abpfiff (89.).

Die Rückendeckung der Stuttgarter Vereinsführung für Trainer Markus Babbel und dessen Maßnahmen unter der Woche verpufften ohne Wirkung. Der VfB war wie immer bemüht, rappelte sich nach einer durchwachsenen 1. Halbzeit auch auf, kämpfte, ging in Führung, wurde aber kalt erwischt und spielte über weite Strecken wie ein Absteiger.

Kuzmanovic und Hitzlsperger verletzt

Den Gastgebern gelang spielerisch im ersten Durchgang wenig. Zu allem Überfluss mussten noch vor der Pause Zdravko Kuzmanovic und der abgesetzte Kapitän Thomas Hitzlsperger mit Verletzungen vom Platz, Elson und Stefano Celozzi kamen.

Das Spiel der Stuttgarter nach vorne war umständlich, ohne Ideen und vollerFehler, der zumeist destruktive VfL Bochum blieb bei einigen Kontern stets gefährlich. So musste Torhüter Jens Lehmann gegen Zlatko Dedic früh einen Rückstand verhindern (13.), beim Freistoß zum Ausgleich flog er vergebens.

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH