offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

23. Spieltag

06.03.2009 | 20:30 Uhr

s04.png koe.png
  • FC Schalke 04
  • 1 : 0
    1 : 0
  • 1. FC Köln

Bundesliga

06.03.2009 - 22:22 Uhr


Schalke arbeitet sich zum Sieg

Vicente Sanchez (l.) leitete das Schalker 1:0 stark per Hacke ein

Vicente Sanchez (l.) leitete das Schalker 1:0 stark per Hacke ein

Der FC Schalke 04 hat ein wenig Wiedergutmachung für das Pokal-Aus betrieben. Drei Tage nach dem 0:1-K.o. im DFB-Pokal beim Zweitligisten 1. FSV Mainz 05 besiegten die "Königsblauen" den 1. FC Köln 1:0 (1:0) und verkürzten vorerst den Rückstand auf einen Europacup-Platz auf zwei Punkte.
In der Schalker Arena erzielte Mittelfeldspieler Jermaine Jones in der 28. Minute das Siegtor für die Gastgeber, die erneut spielerisch nicht überzeugen konnten. Für die Kölner, die zuletzt vor über 15 Jahren auf Schalke gewannen, war es die erste Auswärtsniederlage im neuen Jahr.

Schalke bemüht, Köln steht sicher

Den "Knappen" fehlten die spielerischen Mittel gegen eine kompakte Kölner Mannschaft. Die erste nennenswerte Torchance hatten bezeichnenderweise die Gäste: Milivoje Novakovic zwang mit einem Freistoß aus 25 Metern Schalke-Torhüter Manuel Neuer zu einer Glanzparade (25.). Danach begleiteten die ersten Pfiffe die umständlichen Bemühungen der "Königsblauen".

Überraschend fiel das 1:0: Nach einem Hackentrick von Vicente Sanchez legte Ivan Rakitic den Ball auf Jones zurück, der aus 15 Metern sein erstes Saisontor erzielte. Noch vor der Pause hatte Kevin Kuranyi die Chance zum 2:0, doch der Schalker Torjäger scheiterte an Kölns Schlussmann Faryd Mondragon (42.).

Die beste Chance zum Ausgleich hatte Youssef Mohamad, der nach einem Freistoß von Petit den Ball aus kürzester Entfernung nicht im Tor unterbrachte (62.). Rutten setzte danach ganz auf Defensive. Für den offensiven Mittelfeldspieler Rakitic brachte der Niederländer in Marcelo Bordon den dritten Innenverteidiger.

Hinhören! Die Reaktionen zum Spiel Schalke - Köln!

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH