Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

20.12.2008 - 22:52 Uhr


Heimvorteil als Nachteil?

3 der letzten 4 Aufeinandertreffen beider Mannschaften endeten unentschieden (1 VfL-Sieg), nachdem zuvor keines der 5 BL-Duelle ohne Sieger geblieben war.


  • Keines der letzten 7 Ligaspiele zwischen beiden Klubs endete mit einem Heimsieg.

  • Der VfL holte in der Rückrunde zu Hause beinahe schon so viele Punkte (6) wie in der gesamten Hinrunde vor eigenem Publikum (7).

  • Seit Ende Oktober hat Bochum vor der 26. Spielminute nicht mehr getroffen (11 Spiele).

  • Mit dem 2-1-Sieg gegen Bremen kletterte der FCE auf Rang 14 - eine bessere Platzierung hatten die Lausitzer zuletzt nach dem 2. Spieltag der vergangene Saison inne (13.).

  • Von allen Abstiegskandidaten ist Energie in der Rückrundentabelle am besten platziert (Rang 4).

  • Im Vergleich zur Hinrunde holte das Prasnikar-Team in den ersten 4 Spielen 6 Zähler mehr.

  • Die Anzahl der Gegentore konnte Bochum reduzieren - durchschnittlich 1.8 waren es an den ersten 17 Spieltagen, während es in den 4 Spielen nach der Winterpause im Schnitt nur exakt 1-mal im VfL-Gehäuse einschlug.

  • Cottbus kassierte sowohl anteilig als auch absolut die meisten Gegentreffer in Durchgang 2 (71%, 24).

  • Die beiden zweikampfschwächsten Teams der Liga treffen aufeinander: Der VfL konnte nur 47.5% der Duelle am Ball für sich entscheiden, die Ostdeutschen mit 47.9% nur unwesentlich mehr.

  • Die "bösen Buben" der Liga kommen aus der Ruhrstadt: Die Koller-Elf kassierte die meisten Gelben Karten (54) und die meisten Platzverweise (5, wie Schalke).

Weitere Artikel
Tabelle
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH