offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

20. Spieltag

13.02.2009 | 20:30 Uhr

hof.png b04.png
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • 1 : 4
    1 : 3
  • Bayer 04 Leverkusen

Bundesliga

13.02.2009 - 22:25 Uhr


Bayer mischt Hoffenheim auf

Brasilianer unter sich: Bayers Renato Augusto (r.) springt höher als sein Landsmann Luis Gustavo

Brasilianer unter sich: Bayers Renato Augusto (r.) springt höher als sein Landsmann Luis Gustavo

1899 Hoffenheim ist von Bayer Leverkusen entzaubert worden und muss um die Tabellenführung bangen. Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick verlor das Spitzenspiel gegen Bayer mit 1:4 (1:3) und kassierte die erste Heimniederlage der Saison.
Damit kann der Aufsteiger vom FC Bayern München oder Hertha BSC, die am Samstag im Verfolgerduell in der Hauptstadt aufeinander treffen, erstmals seit dem 14. Spieltag wieder von Platz 1 verdrängt werden.

Auch die Leverkusener meldeten sich durch den ersten Sieg in der Rückrunde in der Spitzengruppe zurück. Die Rheinländer liegen nun nur noch drei Zähler hinter Hoffenheim.

Helmes schnürt "Doppelpack"

Patrick Helmes mit seinen Saisontoren Nummer 14 und 15 (3., 45.+1), Simon Rolfes (12.) sowie Gonzalo Castro (47.) führten die Gäste zum verdienten Erfolg. Für den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer sorgte Sejad Salihovic per Foulelfmeter (31.), nachdem Demba Ba von Keeper Rene Adler im Strafraum zu Fall gebracht worden war.

Leverkusen erwischte durch Helmes einen Traumstart. Der 24-Jährige traf nach guter Vorarbeit von Renato Augusto mit einem platzierten Schuss unter die Latte. Für Hoffenheim war es das erste Gegentor beim zweiten Spiel in der neuen Rhein-Neckar-Arena.

Beim 2:0 spitzelte Rolfes im Strafraumgetümmel Keeper Timo Hildebrand den Ball aus der Hand und schob zu seinem dritten Saisontor ein. Nach den beiden frühen Gegentreffern fanden die Kraichgauer nur schwer in die Partie.

Hoffenheim ohne Kapitän

Der in der Winterpause vom FC Valencia verpflichtete Hildebrand war nach überstandener Schambeinprellung zwischen die Pfosten zurück gekehrt. Zudem war Offensivspieler Carlos Eduardo nach abgelaufener Rotsperre erstmals in der Rückrunde wieder dabei. Dafür musste Rangnick kurzfristig auf Kapitän Marvin Compper verzichten, der sich beim Abschlusstraining einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen hatte und in der Abwehr schmerzlich vermisst wurde. Bei Bayer fehlte der Gelb-Rot-gesperrte Chilene Arturo Vidal.

Nach dem Seitenwechsel wurde Hoffenheim erneut kalt erwischt. Castro sorgte nur drei Minuten nach dem Wiederanpfiff nach einer Ecke per Kopf für die Vorentscheidung. Im Anschluss hätte der Aufsteiger durchaus noch höher verlieren können.

Hinhören! Die Reaktionen zum Spiel Hoffenheim - Leverkusen!

Twitter

Tabelle
Ab ins Stadion
Tippspiel
Tabellenrechner

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH