Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

01.11.2008 - 21:23 Uhr


Die "Glückspilze" der Bundesliga im Duell

Die Badener gewannen nur 1 von 8 BL-Gastspielen in der Hauptstadt - das 1. im November 1963 mit 3-2.

  • Zwischenzeitlich siegte der KSC jedoch 1 Etage tiefer in Berlin: Nach dem 2-0 im Mai 1984 stieg Karlsruhe in die Bundesliga auf.

  • In der letzten Saison gewann die jeweilige Heimelf - der KSC mit 2-1, die Berliner mit 3-1. In beiden Spielen war Marko Pantelic erfolgreich.

  • Befreiungsschlag? Nach 9 sieglosen Spielen in Serie bezwang der KSC zuletzt Werder Bremen mit 1-0 im Wildpark.

  • Keine Mannschaft hatte mehr Glück als Hertha und Karlsruhe, bei denen je 7-mal Pfosten oder Latte einen Gegentreffer verhinderten.

  • Erst zum 2. Mal in dieser Saison blieben die Berliner zuletzt auf Schalke ohne eigenen Treffer - beide Male verlor die Favre-Elf mit 0-1.

  • Hertha hatte zum selben Zeitpunkt der Vorsaison 11 Zähler weniger auf dem Konto und lag auf Platz 12.

  • Lucien Favre und Edmund Becker saßen beide 50-mal als Trainer auf einer BL-Bank: Beide teilten 11-mal die Punkte, doch insgesamt hat der Schweizer 18 Punkte mehr geholt als das KSC-Urgestein.

  • Der KSC kassierte ligaweit die meisten Gegentore in der Schlussviertelstunde (10).

  • Herthas Jaroslav Drobny ist der beste Stammkeeper der Liga - er konnte 78.9% der Schüsse auf sein Tor abwehren.

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH