Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

Bundesliga

07.09.2008 - 17:22 Uhr


Frankfurt stark in der Schlussviertelstunde

Hoffenheim und Frankfurt treffen erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander.

  • Die letzte Bundesliga-Station von Francisco Copado hieß Eintracht Frankfurt: Für die Hessen bestritt der Mittelfeldspieler unter Trainer Friedhelm Funkel zwischen 2005 und 2006 insgesamt 25 Partien und schoss 6 Tore.

  • 3 der 4 Frankfurter Tore fielen nicht nur in der Schlussviertelstunde - nach Bremen (6) und Leverkusen (4) die meisten - sondern nach der 80. Spielminute. Diese 3 Tore
    brachten den Hessen 3 Punkte ein.

  • Hoffenheim verlor nur 1 der letzten 13 Heimspiele. In der letzten Saison kassierte die Rangnick-Elf am 13.4.2008 eine 1-2-Niederlage gegen Aachen.

  • Die TSG erzielte in den letzten beiden Spielen jeweils 4 Tore. Nach Bremen und Leverkusen (beide 18 Saisontore) hat 1899 die meisten erzielt (14).

  • Die Funkel-Elf ist die einzige sieglose Mannschaft der Liga. Allerdings absolvierten die Hessen erst 5 Partien in dieser Saison.

  • Frankfurt wartet nach Bielefeld (19 Spiele) am längsten auf einen Auswärtsdreier. Die seit 6 Partien auswärts sieglosen Hessen verloren davon 4 Spiele.

  • Vedad Ibisevic traf in 5 von 6 Partien für die Hoffenheimer. Mit 7 Toren führt der Stürmer mit Patrick Helmes (Leverkusen) die Torschützenliste der Bundesliga an.

  • Friedhelm Funkel konnte in 4 Partien gegen Ralf Rangnick noch keinen Punktgewinn verzeichnen (Torbilanz 3-9).

  • Sejad Salihovic gab ligaweit die meisten Torschüsse ab (26, wie Leverkusens Patrick Helmes). Davon kamen nur 7 auf das Tor, allerdings waren 3 drin.

Weitere Artikel
Tabelle
Interviews
Statistik
Stats&Facts
Saison

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH