offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

13.12.2012 - 15:30 Uhr


Sicherheitskonzept beschlossen - Anträge zum Download

Frankfurt/Main - Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Ligaverbandes haben die 36 Profi-Clubs am 12. Dezember 2012 ein umfangreiches Maßnahmenpaket für mehr Sicherheit im Fußball verabschiedet. Alle 16 vom Vorstand des Ligaverbandes vorgeschlagenen Anträge inklusive einiger Modifikationen wurden mit jeweils deutlich größeren Mehrheiten als erforderlich angenommen.

Ziel ist es, die existierenden Sicherheitsmaßnahmen zu optimieren, bei Verstößen gegen geltendes Recht täterorientiert vorzugehen und so Kollektiv-Strafen zu vermeiden.

Zu den beschlossen Maßnahmen gehören unter anderem die Qualifizierung und Zertifizierung von Ordnungsdiensten, ein verbesserter Austausch von Heim- und Gastverein sowie die verstärkte Einbeziehung der Fan-Beauftragten. Das Bemühen um einen verbindlichen Dialog mit den organisierten Fan-Gruppen wurde festgeschrieben, wobei der Verzicht auf Gewalt, Rassismus und politischen Extremismus nicht zur Disposition steht.

Für den Einsatz von Pyro-Technik gibt es auch künftig keinen Spielraum. Ab der Saison 2013/2014 sollen die statuarischen Änderungen greifen. Nach drei Jahren werden die beschlossenen Maßnahmen mit Blick auf ihre Wirksamkeit überprüft.

Verwandte Artikel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH