offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

14.08.2014 - 13:08 Uhr


Vier Mal fünf Sterne

Beim Supercup ging Ciro Immobile (l.) noch leer aus. Ginge es nach der OBM-Datenbank, stünde der Italiner vor einer großartigen Saison

Köln - Das Supercup-Finale zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München war der Auftakt der Saison 2014/15. In der ersten Rundes des DFB-Pokals starten am Wochenende nun auch die restlichen 16 Bundesliga-Clubs mit ihrem ersten Pflichtspiel in die kommende Spielzeit. Besonders im Fokus stehen zum Beginn einer Spielzeit die Neuzugänge der Clubs.

Wer hat sich gut verstärkt, welcher Spieler könnte zum Volltreffer avancieren und wer kann die Erwartungen nicht erfüllen? Auch im OBM bietet der Transfermarkt spannende Alternativen. Wir haben die OBM-Datenbank durchforstet und nennen Euch die neuen Stars aus dem Ausland, die Eurem Team sofort weiterhelfen können.

Defensive ohne absolute Topstars

In der Defensive erreichen sechs der Transfers aus ausländischen Ligen vier Talentsterne. Allerdings erreicht auch keiner die höchste Kategorie. Für Berlins neuen Innenverteidiger müssen die Manager immerhin über 3,35 Millionen Euro investieren. Der ehemalige niederländische Nationalspieler ist der teuerste Akteur des Sextetts.

Außerdem stehen Juan Bernat (Bayern München), Wendell, Tin Jedvaj (beide Bayer Leverkusen), Tomas Kalas (1. FC Köln) und Alejandro Galves (Werder Bremen) vor ihrer ersten, starken OBM-Saison. Galves ist mit einem Marktwert von etwa 2,15 Millionen Euro der günstigste der Neuen. Darüber hinaus ist er als Allrounder auch im Mittelfeld einsetzbar. Ein weiteres Argument für Bremens neuen Spanier.

Bestnote für vier Transfers

Zwei Mal fünf Sterne verteilt die OBM-Datenbank im Mittelfeld an die neuen Stars der Bundesliga. Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach) und Josuha Guilavogui (VfL Wolfsburg) gehören gleich in ihrer ersten Spielzeit zur Elite des OBMs. Diese Qualität hat natürlich ihren Preis: Für Hazard müssen derzeit 4,3, für Guilavogui 4,2 Millionen Euro investiert werden. Neben den zwei großartigen Talenten hat auch der VfB Stuttgart einen äußerst interessanten Neuzugang im Kader. Oriol Romeu ist vom FC Chelsea ausgeliehen und beginnt seine OBM-Karriere mit vier Sternen. Mit gut 2,1 Millionen Euro ist der Spaniern noch relativ günstig zu haben.

Auch im Sturm gibt es zwei neue Sterne am OBM-Himmel. Berlins Valentin Stocker und Dortmunds Ciro Immobile starten direkt in der höchsten Kategorie und versprechen ihren Managern zahlreiche Tore. Der vielseitige Stocker kann zudem auch im Mittelfeld eingesetzt werden. Die Dienste des Schweizers haben mit über 4,1 Millionen Euro allerdings auch ihren Preis. Immobile ist schon für knapp 3,4 Millionen Euro zu haben. Es könnte durchaus auch eine Überlegung sein, beide stürmen zu lassen. Was für Jürgen Klopp und Jos Luhukay nicht möglich ist, ist für alle OBM-Manager nur einen Mausklick entfernt.

OBM-Redaktion

Weitere OBM-Infos:

In fünf Schritten zum Bundesliga-Manager!

10 Fragen, 10 Antworten: So funktioniert der OBM

Jetzt für den OBM registrieren!

OBM light - den OBM ohne Registrierung testen!

Verwandte Artikel
OBM - LOGIN
Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Registrieren
OBM - Light
Saisonstart

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH