offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

17.04.2014 - 10:04 Uhr


Revierderby um Rang 2

Beim letzten Derby fielen keine Tore. Im Kampf um Platz 2 wird es hingegen einen Sieger geben

Köln - Die inoffizielle Ruhrgebietsmeisterschaft hat für die Fans von Borussia Dortmund und Schalke 04 immer eine ganz besondere Bedeutung. In dieser Saison verdient sich die beste Reviermannschaft gleichzeitig den Titel "Best of the Rest". Abgesehen vom enteilten Deutschen Meister Bayern München sind die Traditionsclubs aus dem Westen Deutschlands das Nonplusultra der Bundesliga. Welcher Club sichert sich am Ende Platz 2? Der OBM-Teamcheck nennt die Antwort - zumindest für den virtuellen Fußball.

An den letzten vier Spieltagen wird vor allem die derzeitige Form der Mannschaften entscheidend sein. Für den Teamcheck hat die OBM-Redaktion deshalb die Leistungen des letzten Spieltags ausgewertet und für jeden Mannschaftsteil eine Rangliste erstellt. Jeder Schalker und Dortmunder Akteur, der es in Abwehr und Mittelfeld unter die besten 50 Akteure schafft, sammelt für sein Team zwischen zwölf und einem Zähler. Auf der Torhüterposition und im Angriff erhalten die besten 20 Spieler Punkte.

Weidenfeller nur schwer zu überwinden

Am vergangenen Spieltag blieb Roman Weidenfeller in 37,1 Prozent seiner OBM-Partien ohne Gegentor. Ein starker Wert, der dem Neu-Nationalspieler den vierten Platz in der Rangliste und Borussia Dortmund die ersten 10 Punkte in der Formtabelle beschert. Für Ralf Fährmann lief es im OBM hingegen deutlich schlechter. Der Schalker Shootingstar konnte lediglich in 31,5 Prozent der Begegnungen die Null halten. Platz 16 in der Rangliste und drei Punkte für Schalke. 10:3 für Dortmund!

In der Abwehr konnten sich sowohl Sokratis als auch Mats Hummels in der Top 10 platzieren. Der griechische Nationalspieler gewann 58,2 Prozent seiner Zweikämpfe, der deutsche 58,0. Platz 4 und 8 für das Dortmunder Innenverteidiger-Duo. Darüber hinaus zeigte sich auch Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek in guter Verfassung. Rang 15 für den Polen. Schalke muss schon länger auf Kapitän Benedikt Höwedes verzichten. Damit fehlt Königsblau der - zumindest im OBM - beste Defensivspieler. Papadopoulos (36.), Kolasinac (41.) und Matip (49.) erreichten am letzten Wochenende nur mäßige Platzierungen. 30:6 Defensivpunkte für den BVB.

Im Mittelfeld bestätigte Marco Reus auch im OBM seine derzeit bestechende Form. Am vergangenen Spieltag wiesen lediglich Sidney Sam und Daniel Baier bessere Werte auf als Dortmunds Hochgeschwindigkeitskicker. Nuri Sahin (8.) spielte sich ebenfalls unter die besten zehn OBM-Mittelfeldstrategen. Auch Henrikh Mkhitaryan (16.), Sebastian Kehl (21.) und Kevin Großkreutz (22.) überzeugten im Offiziellen Bundesliga Manager. Für den FC Schalke marschierte Jungstar Julian Draxler voran. Der Edeltechniker verpasste mit Rang 11 nur ganz knapp die Top 10. Für Kevin-Prince Boateng (26.), Max Meyer (29.) und Leon Goretzka (46.) reichte es nur für einen Platz in der zweiten Hälfte der Top 50. Im Mittelfeld entscheidet der BVB den Formcheck damit mit 41:19 für sich.

Lewandowski reißt eine große Lücke

In der nächsten Saison muss Borussia Dortmund Robert Lewandowski ersetzen. Wie schwer das wird, zeigen auch die OBM-Daten. Mit 0,40 Treffern pro Partie war der polnische Nationalstürmer hinter Stefan Kießling der erfolgreichste Schütze des letzten Spieltags. Sturmrakete Pierre-Emerick Aubameyang wirbelte immerhin auf Platz 8 des OBM-Spieltagsrankings. Auf Schalker Seite bewiesen Jefferson Farfan (7.), Klaas-Jan Huntelaar (11.) und Adam Szalai (18.) ihre Treffsicherheit. Dennoch hat die Borussia auch in der Angriffswertung mit 19:14 die Nase vorn.

Ginge es nach der Formkurve des Offiziellen Bundesliga Managers, hätte Borussia Dortmund den Vizemeistertitel schon so gut wie sicher. 100 Formpunkte sammelte der BVB am vergangenen Wochenende - 42 der FC Schalke 04. Auch wenn die OBM-Daten die Dortmunder Favoritenstellung im Kampf der Revierclubs deutlich untermauern, werden die jungen Knappen alles daran setzen, den Nachbar noch hinter sich zu lassen.

OBM-Redaktion

Weitere OBM-Infos:

In fünf Schritten zum Bundesliga-Manager!

10 Fragen, 10 Antworten: So funktioniert der OBM

Jetzt für den OBM registrieren!

OBM light - den OBM ohne Registrierung testen!

Verwandte Artikel
OBM - LOGIN
Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Registrieren
OBM - Light
Saisonstart

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH