offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

02.07.2014 - 14:07 Uhr


Die absolute Nummer 1

Die OBM-Manager wissen, was gut ist: Manuel Neuer war der meistgekaufte Spieler der OBM-Saison 2013/14

Köln - Die Auswahl ist riesengroß. Jeder OBM-Trainer hat die Qual der Wahl bei mehr als 500 Torhütern, Verteidigern, Mittelfeldspielern und Stürmern. Entweder entscheidet beim Kauf der Preis oder die Qualität des Spielers. Oder die Mischung aus beidem. Sechs Mal Bayern, zwei Mal Dortmund, ein Schalker und ein Kicker von Bayer Leverkusen - die Top 10 der meistgekauften Spieler setzte sich in der abgelaufenen Saison ausnahmslos aus den Spitzenmannschaften der Bundesliga zusammen.

Dies ist schon etwas verwunderlich und eine Änderung im Vergleich zu den Vorjahren, in denen es beim Managerspiel nicht selten vorkam, dass ein eher unbekanntes Talent gleich tausendfach von der OBM-Gemeinde verpflichtet wurde. Das liegt hauptsächlich am kleinen Preis: Meist wird nach Zusammenstellen des Kaders noch ein preisgünstiger Spieler verpflichtet, wenn noch etwas "Kleingeld" übrig sein sollte.

Alle wollen Neuer

Unangefochten an erster Stelle rangiert Manuel Neuer. Den Nationaltorhüter haben mittlerweile 43.114 (!) virtuelle Manager für ihre Teams verpflichtet. Warum der Bayern-Keeper sich so großer Beliebtheit erfreut, demonstriert die deutsche Nummer 1 bei der WM in Brasilien gerade eindrucksvoll. Die Welt staunt über den besten Torhüter-Libero aller Zeiten.

Da haben selbst seine Teamkollegen Toni Kroos und Thomas Müller das Nachsehen. Toni Kroos, der eine blitzsaubere Saison für den Rekordmeister spielte, verstärkt das Mittelfeld von 36.687 OBM-Teams. Mit Thomas Müller folgt ein Bayern-Star, der bei den Managern enorm beliebt ist. Dank seinen bärenstarken Auftritten bei der WM könnte er in der kommenden Saison vielleicht sogar die Spitze angreifen.

Sechs Bayern in der Top 10

Mit sechs Spielern in den Top 10, darunter mit Franck Ribery auch den einzigen ausländichen Kicker, ist der FC Bayern wieder einmal Branchenführer. Der Rivale aus Dortmund bringt mit Mats Hummels und Marco Reus immerhin zwei Spieler in der Bestenliste unter.

Königsblau wird in Person von Kapitän Benedikt Höwedes vertreten, der bei 29.110 OBM-Mitspielern im Kader steht. Abgerundet wird das Ranking durch den Leverkusener Stefan Kießling, der seit Jahren zuverlässig beim OBM für Tore sorgt.

Die Top 10 der meistgekauften Spieler im OBM (Stand 30.06.14) 

1. Manuel Neuer (FC Schalke 04), 43.114 Verpflichtungen

2. Toni Kroos (FC Bayern), 36.687

3. Thomas Müller (FC Bayern), 35.372

4. Mats Hummels (Borussia Dortmund), 33.865

5. Marco Reus ( Borussia Dortmund), 32.416

6. Jerome Boateng (FC Bayern), 29.174

7. Benedikt Höwedes (FC Schalke 04), 29.110

8. Mario Götze (FC Bayern), 27.730

9. Franck Ribery (FC Bayern), 25.613

10. Stefan Kießling (Bayer Leverkusen), 23.777

Verwandte Artikel
OBM - LOGIN
Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Registrieren
OBM - Light
Saisonstart

© 2015 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH