offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

09.01.2014 - 09:01 Uhr


Leno sticht im OBM heraus

Nicht nur für Bayer Leverkusen war Bernd Leno (r.) in der Hinrunde ein sicherer Rückhalt. Auch im OBM konnte der U21-Nationaltorhüter überzeugen

Köln - Deutschland gilt weltweit als das Land der besten Torhüter. Also keine leichte Entscheidung für die OBM-Manager, welchem Schlussmann sie ihr Vertrauen schenken sollen. Um die Entscheidungsfindung in Zukunft etwas zu erleichtern, haben wir die Leistungen der Torhüter in der OBM-Hinrunde genau unter die Lupe genommen.

Die Nummer 1 ist nicht Manuel Neuer, der gerade zum Welttorhüter gewählt wurde, sondern Bernd Leno von Bayer Leverkusen. Der 21-Jährige ist kein Mann für das Spektakel, verkörpert vielmehr den Stil des sachlichen Schlussmannes. Leno verfügt über große Qualität in der Strafraumbeherrschung, entschärft deshalb viele Szenen schon, bevor sie richtig brenzlig werden. Und der Torwart war einer der Hauptgaranten für die starke Hinserie der Werkself und den Einzug ins Achtelfinale in der Champions League.

Manuel Neuer ist der beliebteste Torwart im OBM

Der virtuelle Bernd Leno ließ die Angreifer in starken 38,4 Prozent seiner OBM-Begegnungen verzweifeln. Kein anderer Schlussmann konnte eine so gute Quote vorweisen. Zum Vergleich: Manuel Neuer blieb in 32,7 Prozent seiner OBM-Spiele ohne Gegentor, was beim Managerspiel nur zu Platz neun reichte.

Dafür setzen die meisten Manager - wie Bundestrainer Joachim Löw - auf Bayerns Manuel Neuer. In 43.034 OBM-Teams hütet der Nationaltorwart den Kasten. Damit ist Manuel Neuer nicht nur der beliebteste Torhüter, sondern auch der beliebteste Spieler im OBM überhaupt. Mit 21.362 Nominierungen folgt Hamburgs Rene Adler knapp vor Mönchengladbachs Marc Andre ter Stegen, der bei 20.584 Managern den Kampf um den Platz zwischen den Pfosten für sich entscheiden konnte.

Weidenfeller vor Trapp

Frankfurts Kevin Trapp hatte in der Bundesliga zwar keine gute Hinrunde mit seinem Team, im OBM blieb er aber in 36,8 Prozent seiner Spiele ohne Gegentor und belegt im Torhüterranking damit den dritten Platz. Noch besser machte es Dortmunds Roman Weidenfeller, der in 37,3 Prozent der Partien eine weiße Weste behielt.

Die Top-10 der Torhüter:

1. Bernd Leno (Bayer Leverkusen) / 38,4 Prozent Zu-Null-Spiele
2.Roman Weidenfeller(Borussia Dortmund) / 37,3
3. Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt) / 36,8
4. Diego Benaglio (VfL Wolfsburg) / 35,3
5. Sven Ulreich ( VfB Stuttgart) / 34,7
5. Rene Adler (Hamburger SV) / 34,7
7. Oliver Baumann (SC Freiburg) / 34,6
8. Sebastian Mielitz (Werder Bremen) / 32,9
9. Manuel Neuer (FC Bayern München) / 32,7
10. Koen Casteels (1899 Hoffenheim) / 31,9

OBM-Redaktion

Weitere OBM-Infos:

In fünf Schritten zum Bundesliga-Manager!

10 Fragen, 10 Antworten: So funktioniert der OBM

Jetzt für den OBM registrieren!

OBM light - den OBM ohne Registrierung testen!

Verwandte Artikel
OBM - LOGIN
Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Registrieren
OBM - Light
Saisonstart

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH