offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

17.07.2014 - 15:07 Uhr


Weltmeisterliche Schnäppchen

Philipp Lahm durfte nicht nur in Rio den Pokal als erster in die Luft recken, er ist auch der Weltmeister mit dem höchsten OBM-Transferwert

Köln - Deutschland ist im Weltmeistertaumel. Das ganze Land feiert die 23 Helden, die im Maracana die wichtigste Trophäe des Fußballs erkämpften. Den Managern im Offiziellen Bundesliga Manager OBM bietet der deutsche Erfolg in Brasilien die Möglichkeit, ihre Kader mit zahlreichen Weltmeistern zu bestücken. Auch, wenn Toni Kroos in der kommenden Saison im Mittelfeld von Real Madrid die Fäden ziehen wird, können die OBM-Manager auf dem Transfermarkt insgesamt 15 Weltmeister verpflichten. Vom Schnäppchen zum Stareinkauf sind alle Kategorien vertreten.

Erik Durm war eine der Überraschungen von Joachim Löw bei der Verkündung seines Kaders. Der pfeilschnelle Dortmunder, der von Jürgen Klopp in der vergangenen Saison vom Stürmer zum Linksverteidiger umgeschult wurde, blieb in Brasilien zwar ohne Einsatz, war aber dennoch Teil der Weltmeisterschaft. Im OBM ist er derzeit noch für 595.490 Euro zu haben. Durm ist der preiswerteste Weltmeister. Mit vier Talentsternen kann er sich im OBM noch entwickeln. Absolute Kaufempfehlung!

Fünf Sterne für zahlreiche Weltmeister

Neben Erik Durm sind lediglich sein neuer Teamkollege Matthias Ginter, Kevin Großkreutz, Julian Draxler und Christoph Kramer mit vier Sternen bewertet. Alle anderen Weltmeister gehören im OBM zur 5-Sterne-Elite. Eine knappe Millionen Euro beträgt derzeit Ginters Transferwert. Außer Ginter und Durm liegt der OBM-Marktwert aller anderen Helden von Rio im siebenstelligen Bereich.

Standesgemäß muss für Philipp Lahm am tiefsten in die Tasche gegriffen werden. 6.966.380 Euro kosten die Dienste des DFB-Kapitäns im OBM. Damit stellt er sogar Manuel Neuer (6.660.640 Euro) Mats Hummels (6.501.050 Euro) und Bastian Schweinsteiger (6.131.060 Euro) in den Schatten. Mario Götze, Thomas Müller und Benedikt Höwedes folgen dichtgedrängt mit einem Transferwert um die 4,5 Millionen Euro. Für den Torhelden von Maracana, den besten deutschen Torschützen des Turniers sowie die positive Überraschung der WM sicherlich eine gute Investition.

Kramer ist noch günstig zu haben

Ein wirkliches Schnäppchen ist ein Spieler, der im WM-Endspiel kurzfristig in die Startelf rutschte, aber bereits nach einer guten halben Stunde benommen ausgewechselt werden musste. Gladbachs Christoph Kramer ist 1.259.020 Euro zu haben. Ein sehr guter Preis für einen Spieler, der die Zukunft noch vor sich hat. Sofern er nicht gegen eine argentinische Wand rennt, läuft Kramer solange bis der Schiedsrichter abpfeift. Eine Qualität, die auch im OBM von großer Bedeutung ist.

Die OBM-Transferwerte aller deutschen Weltmeister im Überblick:

1. Philip Lahm / 6.966.380 Euro

2. Manuel Neuer / 6.660.640

3. Mats Hummels / 6.501.050

4. Bastian Schweinsteiger / 6.131.060

5. Mario Götze / 4.614.720

6. Thomas Müller / 4.564.630

7. Benedikt Höwedes / 4.443.700

8. Jerome Boateng / 3.990.040

9. Roman Weidenfeller / 3.804.290

10. Kevin Großkreutz / 2.533.860

11. Julian Draxler / 2.442.930

12. Ron-Robert Zieler / 1.808.580

13. Christoph Kramer / 1.259.020

14. Matthias Ginter / 995.940

15. Erik Durm / 595.490

Weitere OBM-Infos:

In fünf Schritten zum Bundesliga-Manager!

10 Fragen, 10 Antworten: So funktioniert der OBM

Jetzt für den OBM registrieren!

OBM light - den OBM ohne Registrierung testen!

Verwandte Artikel
OBM - LOGIN
Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Registrieren
OBM - Light
Saisonstart

© 2015 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH