offizielle Webseite

Liveticker

Bundesliga

17.08.2014 - 13:08 Uhr


Haben Sie Spieler vom SC Paderborn auf Ihrem Zettel?

Uwe Hünemeier ist der Kapitän des Aufsteigers. Der unumstrittene Innenverteidiger ist im OBM für 1,7 Millionen Euro zu haben

Bremen - Der Mond ist im Mai auf die Erde gekracht. So weit sei der SC Paderborn von der Bundesliga entfernt gewesen, sagte Präsident Wilfried Finke nach dem Aufstieg. Der Verein hat eine Mondlandung hingelegt, die Verschwörungstheoretiker noch unglaubwürdiger finden als 1969. Trainer Andre Breitenreiter nennt den 53. Bundesligisten den „krassesten Außenseiter der Ligageschichte“.

Der Etat ist der kleinste aller 18 Klubs, aber das war meistens schon in der 2. Bundesliga so. Für Managerspieler bildet der SC Paderborn in dieser Saison die große Unbekannte, denn zum ersten Mal in der Geschichte des OBM können Spieler des Aufsteigers auf dem Transfermarkt gekauft werden. Im Team der Ostwestfalen sucht man vergebens nach großen Stars oder bekannten Namen. Die größte Stärke des Teams ist das Team selbst. In der vergangenen Saison lief die Mannschaft oft als eine Einheit auf und agierte dabei laufstark, bissig und gab selten einen Ball verloren.

Die Paderborner sind da

Der Aufstieg des SC Paderborn 07 in die Bundesliga darf getrost als Sensation bezeichnet werden. Mit einem der geringsten Etats der gesamten 2. Bundesliga konnten sich die Ostwestfalen gegen höher eingeschätzte Konkurrenz durchsetzen und als Tabellenzweiter zusammen mit dem 1. FC Köln den Sprung in die Bundesliga feiern.

Coach Andre Breitenreiter gilt als Architekt dieses „Fußball-Wunders“. Mit einem 4-1-4-1-System haben die Paderborner besonders mit einem schnellen Umschaltspiel ihre Erfolge erzielen können und eine überragende Saison abgeliefert, in der die Paderborner dank Mahir Sagliks 15 Treffern den Torschützenkönig der 2. Bundesliga stellten.

Wenn Sie den Kickern aus Ostwestfalen eine positive Rolle in der Bundesliga zutrauen, dann sollten Sie unbedingt ein paar Spieler des Aufsteigers auf dem Einkaufszettel haben. Beginnen wir mit der Torwartposition: Hier ist Lukas Kruse die unumstrittene Nummer Eins. Auf den ersten Blick sind 48 Gegentreffer in 34 Spielen für einen Aufsteiger einfach zu viel. Dies wirft gewiss auch kein gutes Licht auf den Stammkeeper, der jedoch in seinen 30 Partien meist überzeugen konnte. Selten gab es Ausreißer nach oben oder nach unten. Er machte seine Sache stets ordentlich aber selten spektakulär.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Der 31-jährige kann mit einem sicheren Stellungsspiel und starken Reflexen auf der Torlinie überzeugen. Gut getan haben dem 185 cm großen Keeper sicherlich seine Gastspiele bei Borussia Dortmund und dem FC Augsburg, auch wenn er sich dort als Stammkeeper nicht durchsetzen konnte. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus, weshalb er sicherlich sehr motiviert in seine erste Bundesliga-Spielzeit als Stammtorwart gehen wird. Für etwas mehr als 2 Mio. Euro ist Kruse beim Online-Game zu haben.

Auch in der Abwehr gibt es Kandidaten, die sich in Deutschlands höchster Spielklasse durchsetzen könnten: Die beiden Innenverteidiger Uwe Hünemeier (4-Sterne, OBM-Marktwert von 1,7 Mio. Euro), der den Aufsteiger als neuer Kapitän anführen wird, und sein Partner Christian Strohdieck (OBM-Marktwert: 1.460.000 Euro) könnten insbesondere vom Preis-Leistungs-Verhältnis eine gute Option für Ihren Kader sein.

Im Mittelfeld haben Wemmer, Bakalorz oder Brückner sicherlich nicht den klangvollsten Namen, allerdings muss dies ja nicht zwangsläufig ein Kriterium für die Leistung sein. Und wer in Liga 2 gewirbelt hat, dem ist das auch in der Bundesliga zuzutrauen.

Geheimtipp und Standardspezialist

Ein Geheimtipp könnte Mario Vrancic sein, der im zentralen Mittelfeld beheimatet ist. In der letzten Saison hat der 25-jährige Stratege bei seinen 30 Einsätzen fünf Treffer und beachtliche zehn Vorlagen zeigen können. Insgesamt verkörpert der Bruder von Braunschweigs Damir Vrancic den technisch starken Mittelfeldregisseur, der mit gezielten Zuspielen die gegnerische Abwehr auflockern kann.

Für den angestrebten Klassenerhalt der Paderstädter wird Vrancic ein enorm wichtiger Faktor sein. Er muss funktionieren, wenn das Kombinationsspiel auf volle Touren kommen soll. Mit seiner Kreativität bringt er das Unberechenbare in das Paderborner-Spiel. Der gebürtige Kroate besitzt alle Fähigkeiten,  die übrigens für 1,2 Mio. Euro auch Ihrem OBM-Team zu Gute kommen können, um sich in der stärksten Liga der Welt und beim Managerspiel durchzusetzen.

Und dann ist da natürlich noch Alban Meha (3-Sterne) zu nennen. Der 28-jährige albanische Nationalspieler war sicherlich der beste Standardspezialist der 2. Bundesliga. Die Freistöße des Offensivspielers sollen auch in der kommenden Bundesliga-Saison zu einer echten „Waffe“ werden. Zwölf Treffer und drei Vorlagen sind eine herausragende Bilanz. Es ist davon auszugehen, dass der im Sommer 2011 vom Regionalligisten Eintracht Trier, nach Paderborn gewechselte Meha mit seiner strategischen und technischen Klasse auch in der Bundesliga wichtige Akzente setzen kann.

Trifft Saglik auch im OBM?

Der Angriff des Aufsteigers wird angeführt von Mahir Saglik, der mit 15 Treffern die Tormaschine der Paderborner in Liga 2 war. Kann sich der 3-Sterne-Stürmer mit seiner Schlitzohrigkeit und Torgefährlichkeit jetzt auch in der höchsten Spielklasse durchsetzen? Für ca. 1,25Mio. Euro können Sie den "virtuellen" Saglik kaufen.

 Marvin Ducksch (ausgeliehen von Dortmund) und Stefan Kutschke (kam aus Wolfsburg) sind zwei Neuverpflichtungen mit Bundesligaerfahrung und bei einem OBM-Kaufpreis von weniger als 500.000 Euro kann man hier von einem Schnäppchen sprechen, oder was meinen Sie?

Die kompletten Spielerwerte finden Sie nach dem Einloggen unter dem Menüpunkt "Team", wo Sie die Spieler über den Reiter "Transfer" für Ihr Team verpflichten können. Entscheiden Sie, welchen Paderbornern Sie den großen Sprung zutrauen!

 Oliver Mumm

Weitere OBM-Infos:

In fünf Schritten zum Bundesliga-Manager!

10 Fragen, 10 Antworten: So funktioniert der OBM

Jetzt für den OBM registrieren!

OBM light - den OBM ohne Registrierung testen!

Verwandte Artikel
OBM - LOGIN
Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Registrieren
OBM - Light
Saisonstart

© 2015 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH