offizielle Webseite

Liveticker

DFL

10.08.2012 - 09:51 Uhr


Profis haben es selbst in der Hand

Gamer mit Profi-Status können im Offiziellen Bundesliga Manager (OBM) während des Spiels gezielt ein- und auswechseln

Gamer mit Profi-Status können im Offiziellen Bundesliga Manager (OBM) während des Spiels gezielt ein- und auswechseln

Köln - Manchen Fußball-Fans reicht die Sportschau. Oder die Bundesliga samstags im Radio. Für andere ist das komplette "All-Inclusive-Paket" von Sky unverzichtbar. Das gleiche Prinzip gilt auch für den OBM: Der Amateurstatus bietet schon großen Spielspaß, doch in den vollen Genuss aller Feinheiten des Managerspiels kommt letztlich nur der Profi.
Der Profi bietet viele Features und Optionen, die den Komfort erhöhen und die Chancen auf Das zeigt auch die Tatsache, dass von den 144 Teams der 1. 2. und 3. OBM-Ligen 137 von Profi-Manager trainiert werden.

Durchstarter-Paket zum Testen

Wie eigentlich bei jedem anderen Hobby stellt sich also auch für die virtuellen Trainer-Manager die Frage nach dem Aufwand, den jeder für den OBM betreiben möchte.

Der Profi-Account kostet Geld. Bis zum 16. September gilt das Saison-Paket für nur 24,99 Euro, das einen zwölfmonatigen Profistatus beinhaltet und 100 KIX für das eigene spielinterne Konto gutschreibt.

Profis haben volle Verantwortung für alle Entscheidungen

Für die Ehrgeizigeren unter den OBMlern ist der Profi-Status Pflicht. Ohne die vielen taktischen und individuellen Optionen ist der maximale Erfolg nicht möglich.

Ein ganz entscheidender Anreiz für den Erwerb des Profi-Staus besteht aber darin, dass die Trainer-Manager nun auch die volle Verantwortung für alle Entscheidungen persönlich übernehmen können, müssen oder wollen. Denn anders als im Amateurstaus, der viele Entscheidungen quasi dem Computer überlässt, ist der Profi durch seine eigenen Einstellungen und Handlungen viel stärker für die Ergebnisse verantwortlich. Profis haben es also selbst in der Hand. Das fördert letztlich den Ehrgeiz, denn wer verliert schon gerne aus eigenem Verschulden?

Sieben zusätzliche taktische Formationen für Profis

"Das A & O beim Spiel ist die Taktik", sagt etwa der ehemalige Manager des Monats "HirRo", und gerade in diesem Bereich offenbaren sich die großen Möglichkeiten des Profis im Managerspiel. So stehen Profi-Managern sieben zusätzliche taktische Formationen – etwa ein 4-2-3-1 oder ein 4-4-2 mit Raute - zur Verfügung. Profis können zudem festlegen, welche Spieler Freistöße, Ecken und Elfmeter ausführen sollen; bei Amateur-Managern werden die Schützen nach dem Zufallsprinzip bestimmt.

Dazu haben Profi-Manager die Möglichkeit, die Aggressivität und den Einsatzwillen jedes Spielers frei einzustellen, sodass das Potenzial des Teams komplett ausgereizt wird. Mit Taktik-Änderungen und Spielerauswechslungen werden so manche verloren geglaubte Spiele noch gewendet oder Vorsprünge bis zum Abpfiff gehalten. Alle Optionen des Profis sind hier zusammengefasst.

Einstieg lohnt sich!

Für alle Amateure, die sich im OBM noch mehr zutrauen und etwas Zeit und Geld investieren wollen, bietet sich der Einstieg in den Profi-Bereich jetzt besonders an. Versprochen: Ein selbst eingewechselter Schütze des Siegtores macht einen Sieg im OBM doppelt schön!
Verwandte Artikel
OBM - LOGIN
Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Registrieren
OBM - Light
Saisonstart

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH