offizielle Webseite

Liveticker

DFL

30.08.2011 - 10:57 Uhr


OBM-Spielbeobachter - der Scout im Stadion

Mit dem Spielbeobachter bekommt man die wichtigsten Informationen zum Gegner

Mit dem Spielbeobachter bekommt man die wichtigsten Informationen zum Gegner

Bremen - Kenntnisse über Taktik und Aufstellung des Gegners sind wichtige Mosaiksteine, um die Erfolgschancen im Fußball zu erhöhen. Das gilt sowohl für die Bundesliga als auch für den Offiziellen Bundesliga Manager (OBM). Die nackten Ergebnisse der direkten Konkurrenz sagen nun mal nicht viel über die Spielweise des Gegners aus.
Mit dem OBM-Spielbeobachter hat jeder User das ideale Werkzeug an der Hand, um die Konkurrenz genau zu analysieren und so die Stärken und Schwächen des Gegners auszumachen.

Detaillierter Spielbericht

Alle OBM-Trainer erhalten durch den Spielbeobachter einen detaillierten Spielbericht mit vielfältigen Analysen zu allen Partien in einem Wettbewerbe, an dem die eigene Mannschaft teilgenommen hat. So können Spielberichte auch zur Analyse der Konkurrenz in den freien Wettbewerben genutzt werden.

Genau wie die "echten" Scouts auf den Tribünen der Bundesliga-Arenen notieren die virtuellen Spielbeobachter Aufstellung, Taktik, Zweikampfverhalten, Fouls, Karten und Torchancen. Die Kenntnis über die Aufstellung spielt dabei im OBM eine sehr große Rolle, da sich das eigene Team und auch die gegnerische Mannschaft aus Spielern aller 18 Bundesligisten zusammensetzen kann.

Taktische Vorteile sichern!

Eine der wichtigsten Informationen ist die taktische Formation des Gegners. Ist die andere Mannschaft eher offensiv ausgerichtet im 4-3-3-System oder grundsätzlich defensiver im 4-4-1-1-System? Erfahrene OBMler haben im Laufe ihrer Managerkarriere gelernt, welche eigene Taktik zu welchem gegnerischen System am besten passt.

Der Spielbericht liefert darüber hinaus exakte Daten zum Spielverlauf, die sich reale Bundesliga-Scouts meist von einem Daten-Dienstleister besorgen müssen. Ballbesitz und gewonnene Zweikämpfe werden im OBM-Spielbericht in genauen Prozentzahlen aufgeführt, genau wie Zahl der Torschüsse beider Mannschaften.

Spiele der Konkurrenz im virtuellen Stadion zu sehen

Vier Augen sehen bekanntlich besser als zwei, und so bietet der Spielbeobachter einem OBM-Trainer als absolutes Highlight die Möglichkeit, die Partien gegen die Konkurrenz im virtuellen Stadion in 3D anzusehen! So können aufmerksame Trainer weitere Details erfahren: Spielt der Gegner besonders aggressiv, bevorzugt er lange oder kurze Bälle und gibt es spezielle Spieler für Standardsituationen?

Im Unterschied zu einem großen und kostspieligen Scouting-Apparat, den fast alle Bundesligisten inzwischen unterhalten, kommen die OBMler mit ihrem Spielbeobachter sehr günstig weg. Für acht KIX werden alle Gegner für ein halbes Jahr gläsern, für zwölf KIX bekommen die Manager dieses Feature sogar ein ganzes Jahr.

OBM-Redaktion

Hier geht's zum Offiziellen Bundesliga Manager!
Verwandte Artikel
OBM - LOGIN
Benutzername:
Passwort:

Passwort vergessen?
Registrieren
OBM - Light
Neuzugänge

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH