offizielle Webseite

Liveticker

Clubs & Spieler
1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05
Club-Header m05_geis_okazaki_245.jpg

Hinrunden-Check: 1. FSV Mainz 05

gettyimages

3. Spieltag: Hertha BSC - Mainz 05 1:3 Beim Sieg in der Hauptstadt trifft Rückkehrer Sami Allagui. Shinji Okzazaki bricht den japansichen Torrekord

imago

4. Spieltag: Mainz 05 - Borussia Dortmund 2:0 Shinji Okazaki trifft erneut und die Mainzer kämpfen den BVB nieder

8. Spieltag: Mainz 05 - FC Augsburg 2:1 Vereinsrekord! Durch den Sieg gegen den FCA ist Mainz zu Saisonbeginn acht Spiele ungeschlagen

Mainz - Der 1. FSV Mainz 05 stand vor der Saison vor großen Aufgaben. Abgänge mussten aufgefangen werden und ein Trainerwechsel stand zudem noch an. Zunächst lief zumindest in der Bundesliga alles gut an. Doch die 05er sind ins Mittelmaß abgerutscht.

Anspruch vor der Saison

teaser-image

Veränderungen verkraften

Den Wandel wieder einmal hinzubekommen, ist die größte Herausforderung für die Nullfünfer. Nach fünf erfolgreichen Jahren unter Erfolgstrainer Thomas Tuchel soll künftig auch unter dem neuen Trainer Kasper Hjulmand regelmäßig Bundesliga gespielt werden. Und da in Nicolai Müller und Eric Maxim Choupo-Moting auch die schnellen Außenstürmer Mainz verlassen haben, ist diese Aufgabe nicht so leicht.

So sieht's jetzt aus

teaser-image gettyimages

Es könnte besser sein

Der Start mit Aus in der Europa-League-Qualifikationsrunde und in der ersten DFB-Pokal-Runde ging unter dem neuen Trainer daneben. Doch der Auftakt in der Liga gelang: Die Mannschaft blieb acht Spieltage ungeschlagen und stand mit 14 Punkten auf Rang drei - bevor es am 9. Spieltag die erste Niederlage in Wolfsburg setzte. Und weil in den acht Spielen danach nur noch vier Punkte dazu gekommen sind, geht der Blick der Mainzer eher wieder nach unten, als nach oben.

Teamstatistiken der Hinrunde

*So funktioniert die Spinnennetz-Grafik

 

Top-Facts der Hinrunde

  • Nur Leverkusen kam nach Standardsituationen öfter zum Torschuss (93 Mal) als Mainz (75 Mal).

  • Nur zwei Mannschaften nutzen ihre Großchancen besser als Mainz (63,2 Prozent).

  • Die 05er mussten nur ein Gegentor nach einem schweren, individuellen Fehler hinnehmen, hier sind nur die Bayern und Schalke besser.

Flop-Facts der Hinrunde

  • Mainz kassierte bereits acht Gegentore per Kopf, kein Team mehr.

  • Einzig Freiburg gab weniger Kontertorschüsse ab als Mainz (14).

  • Mainz hat die ungefährlichsten Joker der Liga, noch nie traf ein Einwechselspieler.

Tweet der Hinrunde

Gewinner der Hinrunde

teaser-image

Loris Karius

Loris Karius ist mittlerweile nicht nur unumstrittene Nummer 1 im Tor von Mainz 05, sondern auch in den Kader der deutschen U 21-Nationalmannschaft aufgerückt. In seiner zweiten Saison ist Karius zusammen mit Mittelfeldspieler Johannes Geis und Torjäger Shinji Okazaki absoluter Leistungsträger, der 21-Jährige strahlt eine natürliche Autorität aus, ist sehr reaktionsschnell und hat trotzdem noch Potenzial nach oben.

 

Zitat der Hinrunde


"Wir sind ungeschlagen sieglos."

Christian Heidel nach dem 0:0 gegen Hannover am 2. Spieltag

Das beste Spiel

4. Spieltag: 1. FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund 2:0

Der 2:0-Heimsieg gegen Borussia Dortmund am 4. Spieltag war die Krönung eines gelungenen Starts in die Liga. Mainz gewann nach einer konzentrierten Abwehrleistung und Toren Shinji Okazaki und Matthias Ginter (Eigentor) in der zweiten Halbzeit verdient. Stark spielte da auch Jonas Hofmann, der für ein Jahr aus Dortmund ausgeliehen ist. Leider verletzte sich der Offensivspieler ein paar Wochen später und fiel bis zur Winterpause mit einer Knieverletzung aus

So geht es weiter

Jonas Hofmann ist für die Rückrunde wieder fit und das dürfte besonders Torjäger Shinji Okazaki gut tun. Für den Japaner gibt es keine adäquate Alternative im Angriff, ansonsten ist der Kader ausgeglichen und breit besetzt. Damit sich die Mannschaft und ihr neuer Trainer, der mehr Gewicht auf Ballkontrolle als sein Vorgänger legt, noch besser aneinander gewöhnen, geht es vom 13. Bis zum 20. Januar ins Trainingslager nach Marbella (Winterfahrplan).

Stadion-Besuch
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH