offizielle Webseite

Liveticker

Clubs & Spieler
FC Schalke 04 FC Schalke 04
Club-Header Club-Header

Hinrunden-Check: FC Schalke 04

gettyimages

5. Spieltag: SV Werder Bremen - FC Schalke 04 0:3 Nach schwachem Saisonstart mit zwei Niederlagen und zwei Remis feiern die Knappen endlich den ersten Saisonsieg

6. Spieltag: FC Schalke 04 - Borussia Dortmund 2:1 Es folgt gleich der Triumph im Derby: Gegen den BVB schlagen Matip und Choupo-Moting zu

imago

8. Spieltag: FC Schalke 04 - Hertha BSC 2:0 Es ist das erste Spiel unter Coach Roberto Di Matteo. Mit dem dritten Saisonsieg rückt Schalke erstmals auf einen einstelligen Tabellenplatz

10. Spieltag: FC Schalke 04 - FC Augsburg 1:0 Klaas Jan Huntelaar sorgt mit seinem vierten Saisontreffer für den dritten Heimsieg in Folge

12. Spieltag: FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg 3:2 Nach 25 Minuten führen die Schalker schon souverän mit 3:0. Dann drehen die Gäste auf und kommen auf 3:2 heran

13. Spieltag: FC Schalke 04 - 1. FSV Mainz 05 4:1 Klaas Jan Huntelaar dreht groß auf. Mit drei Treffern schießt er Königsblau zum fünften Heimsieg in Serie

14. Spieltag: VfB Stuttgart - FC Schalke 04 0:4 Endlich wieder ein Auswärtssieg. Nach drei Pleiten in der Fremde klappt es ausgerechnet gegen Ex-Coach Huub Stevens

16. Spieltag: SC Paderborn 07 - FC Schalke 04 1:2 Gegen den Aufsteiger drehen die Knappen das Spiel, Roman Neustädter sorgt für den Siegtreffer

Gelsenkirchen - Zum Abschluss der Hinrunde steht der FC Schalke 04 fast da, wo sie hin wollten: Platz 5 bei einem Punkt Rückstand auf die direkte Qualifikation zur Champions League. Aber der Weg dorthin war ein einziges Auf- und Ab für die Knappen.

Anspruch vor der Saison

teaser-image

Champions League ist Pflicht

Schalke-Boss Clemens Tönnies hatte im Sommer keinen Zweifel gelassen: "Ich erwarte von der Mannschaft, dass sie sich wieder für die Champions League qualifiziert!" Auch Sportvorstand Horst Heldt gab sich selbstbewusst ("Unser Anspruch ist nicht die Europa League") - und das trotz prominenter Verletztenliste (Farfan, Giefer, Goeretzka, Uchida, Kolasinac) direkt zum Auftakt.

 

So sieht's jetzt aus

teaser-image

Auf und Ab

Eine Achterbahnfahrt ist nichts gegen die Schalker Halbserie: Im DFB-Pokal raus gegen Hoffenheim, dafür in der Champions League trotz 0:5-Heimpleite gegen Chelsea weiter. In der Liga überrascht Schalke trotz vieler Ausfälle inzwischen selbst den eigenen Sportchef, der nach dem Trainerwechsel von Keller zu Di Matteo ein Durchwursteln bis zum Winter angekündigt hatte. Schalke aber beweist Torhunger und gewinnt sogar auswärts - der Blick geht aus dem Mittelmaß wieder nach oben.

 

Teamstatistiken der Hinrunde

*So funktioniert die Spinnennetz-Grafik 

 

Top-Facts der Hinrunde

  • Schalke ist das effektivste Team der Liga: Durchschnittlich benötigte man nur sieben Torschüsse für ein Tor.

  • Kein Team erzielte mehr Kopfballtore als Schalke (neun).

  • Nur Bayern ließ weniger Gegentore nach Standards zu (zwei) als Schalke (drei).

Flop-Facts der Hinrunde

  • Schalke ist die Mannschaft, die sich die wenigsten Eckbälle erspielte (52).

  • Die Knappen gestatteten von allen Teams den Gegnern die meisten Torschüsse (277).

  • Schalke ist das Team, das die Gegner am häufigsten zum Flanken kommen ließ (205 Mal).

Tweet der Hinrunde

Gewinner der Hinrunde

teaser-image

Eric Maxim Choupo-Moting

Mit dem ersten Dreierpack seiner Karriere krönte Eric Maxim Choupo-Moting Anfang Dezember gegen Stuttgart eine ganz starke Vorrunde. Im Sommer ablösefrei aus Mainz verpflichtet, hat sich der Stürmer nicht nur als gute Alternative zu Klaas-Jan Huntelaar erwiesen, sondern überzeugt an der Seite des Niederländers als vielseitiger Vorlagengeber ebenso wie als Knipser in vorderster Reihe. Kein Zufall, dass der 25-Jährige auch in der Torjägerliste der Liga vorne zu finden ist.

 

Zitat der Hinrunde


"Ich werde nicht zulassen, dass hier

die große Depression ausbricht. Ständig

zwischen himmelhochjauchzend und

zu Tode betrübt - so funktioniert keine

Bundesliga-Saison."

Horst Heldt über die Stimmungsschwankungen auf Schalke

Das beste Spiel

14. Spieltag: VfB Stuttgart - FC Schalke 04 0:4

Es war der große Auftritt des Eric Maxim Choupo-Moting. Gegen den VfB mit Ex-Schalke-Coach Huub Stevens schlug der Kameruner bereits in der ersten Minute zu. Bis zur Halbzeit bauten Meyer und nochmal Choupo-Moting die Führung aus. Nach dem Wechsel machte der aus Mainz gekommene Stürmer seinen Dreierpack perfekt.

So geht es weiter

Am 31. Januar startet Schalke gegen Hannover in die Rückrunde. Anschließend warten Bayern und Gladbach - und dann wird man auch wissen, was in dieser Saison möglich ist. In der Hinrunde gab's aus diesen drei Partien nur einen Punkt. Zur Vorbereitung bezieht der Club vom 6. bis 16. Januar wieder ein Wintertrainingslager in Doha/Katar - hochkarätiges Testspiel inklusive: Am 10. Januar trifft Schalke auf den aktuellen niederländischen Meister Ajax Amsterdam (Winterfahrplan S04).

Stadion-Besuch
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH